Ruby mit Homebrew aktualisieren

Ruby mit Homebrew aktualisieren

Dieser Artikel befasst sich mit der Aktualisierung von Ruby mit Homebrew.

Ruby mit Homebrew aktualisieren

Wenn wir an kommerziellen Anwendungen arbeiten, die weltweit verwendet werden oder gewartet werden müssen, ist es am besten, die Version von Ruby auf dem neuesten Stand zu halten. Mit den Aktualisierungen der Sprache und Struktur der Anwendung wird es sicherer und schwieriger, gehackt zu werden oder nicht verwendet zu werden.

Um die Sicherheit und Leistung dieser Anwendungen aufrechtzuerhalten, müssen wir über Sprachaktualisierungen und die damit verbundenen Verbesserungen auf dem Laufenden bleiben. Wir können Ruby in jedem Projekt oder jeder Anwendung aktualisieren, oder wir können Ruby für unser Gerät aktualisieren, wodurch die Aktualisierungen für alle Projekte implementiert werden.

Wir können Ruby einfach mit Homebrew aktualisieren, indem wir den Update-Befehl von brew verwenden, wie unten gezeigt.

# Ruby
brew update

Sobald wir das Homebrew aktualisiert haben, können wir die Ruby-Version mit dem folgenden Befehl aktualisieren.

# Ruby
brew upgrade ruby-build

Jetzt installieren wir die Ruby-Umgebung mit dem folgenden Befehl.

# Ruby
brew install rbenv

Mit der Ruby-Umgebung können wir die neueste Version von Ruby installieren, indem wir die folgenden Befehle ausführen.

# Ruby
rbenv install 3.1.2
rbenv global 3.1.2

Mit diesen Schritten können wir die Version von Ruby aktualisieren.